24 Wege, um jemanden glücklich zu machen

„Da man mehr Freude bekommt, wenn man anderen Freude schenkt, sollte man sich gut überlegen, welche Art von Glück man geben kann.“

– Eleanor Roosevelt

Eine der besten Möglichkeiten, sein eigenes Leben glücklicher zu machen, ist, andere glücklicher zu machen. Aber warum?:

Weil du das Glück so sehen kannst. Du fühlst dich automatisch glücklicher, wenn das Gesicht von jemandem vor Freude aufleuchten siehst. Du hast damit etwas Gutes getan und wirst dich deshalb glücklicher fühlen. Somit schießt auch dein Selbstwertgefühl in die Höhe. Grundsätzlich bekommst du, was du anderen gibst. Auf lange Sicht neigt man dazu, so von anderen behandelt zu werden, wie man selbst behandelt wird. Somit ist die Art und Weise, wie du andere behandeln auch die, wie du dich selbst behandelst und über dich denkst.

Wie kannst du selbst also jemanden glücklicher machen?

Im folgenden werden 24 Möglichkeiten aufgelistet, mit denen du heute schon anfangen kannst. Wähle dafür auch nur eine aus und sehe selbst, wie du jemanden in deinem Leben glücklicher machen kannst.

1. Mache jemanden ein aufrichtiges Kompliment. 

Oft bleiben positive Dinge ungesagt. Spiele dem dagegen und mache heute noch jemandem ein aufrichtiges Kompliment. Wenn es für etwas ist, wo du weißt, dass es der anderen Person am Herzen liegt, oder wo er sich besonders angestrengt hat, kann es besonders viel bedeuten. 

2. Lasse jemanden in deine Fahrspur während du fährst. 

Schon solch eine kleine Geste kann der anderen Person ihren ganzen Tag schön auflockern.

3. Halte jemanden die Tür auf

Die Tür ein paar zusätzliche Sekunden offen zu halten, macht nicht viel Mühe, kann aber jemanden ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

4. Spreche deine Dankbarkeit aus

Äußere deine Dankbarkeit auch bei den Sachen, die zu oft als selbstverständlich angesehen wird. Manchmal nehmen wir das, was andere für uns tun, also zu selbstverständlich hin. Beispielsweise das Essen, das dir jemand kocht, oder wie andere für dich da sind und zuhören, wenn du es brauchst.

5. Teile dein Essen

Teile ein paar deiner leckeren selbstgebackenen Kekse, dein Brot oder deine Eiscreme mit anderen und mache ihnen eine Freude.

6. Verschenke ein Stück von deinem Hobby

Mache dir die Mühe und fertige ein Armband oder eine Zeichnung an, die du an andere verschenkst.

7. Teile etwas von deiner Herbsternte. 

Wenn du Herbsternte betreibst, kannst du davon etwas an andere verschenken. Zum Beispiel Marmelade, eingemachtes Gemüse oder auch getrocknete Pilze oder Früchte.

8. Sprich anderen Mut zu 

Dies Welt kann manchmal ein entmutigenden und hart sein. Versuche deshalb, jemanden der sich im Moment in einer schwierigen Situation befindet, zu ermutigen. Erkläre deine eigene, möglicherweise optimistische Perspektive zur Situation, um seine/ihre Ängste und Sorgen zu lindern.

9. Erzähle einen Witz

Erzähle jemanden einen guten – oder schrecklich schlechten – Witz. Oder auch eine lustige Geschichte über etwas, das dir passiert ist.

10. Teile etwas Lustiges, das du online gefunden haben

Spiele deinen Lieblingsclip aus einer Stand-up-Show ab, wenn dir die Witze und guten Geschichten ausgehen.

11. Teile deine Spotify-Playlist 

Teile deine Spotify-Playlist mit aufbauenden und inspirierende Songs. Sende diese Playlist z.B an einen Freund oder eine Freundin, der/die es gerade brauchen könnte. Oder zeige die Playlist einfach deiner Familie oder deinen Freunden in den sozialen Medien.

12. Mache einem Fremden ein Kompliment 

Wenige Dinge können einen Tag so aufhellen, wie ein nettes und unerwartetes Kompliment von jemandem zu bekommen, an dem du vorbeigehst oder den du gerade erst kennengelernt hast. Nimm dir  also ein paar Sekunden Zeit und mache jemandem, dem du heute begegnest, ein Kompliment und sage der Person, wie schön seine/ihre Schuhe, sein/ihr Hut oder seine/ihre Frisur aussehen. Oder fragen sie/ihn, woher er/sie das coole T-Shirt oder den Schirm hat.

13. Helfe mit Ratschlägen aus

Wenn ein Freund oder eine Freund Hilfe braucht, dann frage jemanden um Rat, der schon einmal in solch einer Situation war und den du kennst. Du kannst auch im Internet ein wenig recherchieren um herauszufinden, wonach er oder sie suchen könnte.

14. Pflücke ein paar Blumen

Blumen zu pflücken dauert nur ein paar Minuten, die Freude des Beschenkten hält jedoch tagelang an.

15. Umarmungen geben

Umarmungen entspannen und können negative Gedanken unterbrechen. Es kann die Stimmung von jemandem überraschend schnell zum Positiven verändern. Dabei ist zu beachten, dass du jemanden nur umarmen solltest, wenn dieser damit einverstanden ist und wenn es angebracht ist.

16. Koche dein Lieblingsessen

Wenn du einen schlechten Tag hattest, kann es dich aufmuntern, wenn du dir einfach dein Lieblingsessen zubereitest. 

17. Hole dein Lieblingsessen zum Mitnehmen 

Wenn du an einem schlechten Tag eine schnellere Option brauchst dich glücklich zu machen, als ein Gericht zu kochen, kannst du dir dein Lieblingsessen auch irgendwo zum Mitnehmen holen. Dabei reicht auch schon ein kleines Stück deiner Lieblingsschokolade oder eine andere Leckerei.

18. Bringe etwas Nettes für die Kaffeepause mit

Du kannst bei der nächsten Kaffeepause auf der Arbeit einfach mal frisches Obst, leckeren Tee oder vielleicht etwas aus der örtlichen Bäckerei mitbringen. Das kann eine große Aufmunterung für deine Kollegen sein.

19. Lächele 

Auch wenn du dich nur 30 Sekunden mit der Kassiererin im Supermarkt unterhälts, lächle dabei.

20. Mache eine Besorgung oder erledige eine Hausarbeit für jemanden 

Wenn du jemanden eine Besorgung oder Hausarbeit abnimmst, kann das für die Person ein großer Stressabbau sein, besonders wenn er oder sie einen hektischen Tag hat.

21. Höre einfach zu

Zuzuhören ist manchmal alles, was notwendig ist, um jemandem aus einer negativen Verstimmung herauszuhelfen.

22. Bringe jemanden eine Tasse Tee oder Kaffee, wie die Person es mag

Es dauert nur eine Minute, jemand anderen einen Kaffee oder Tee mitzumachen, gerade wenn du eh schon dabei bist, dir selbst ein heißes Getränk zu holen.

23. Verstecke für jemanden eine geheime Notiz, die er oder sie finden soll

Platziere für jemanden eine kleine Notiz der Dankbarkeit oder Liebe, oder auch mit einem Kompliment, in einer Teedose, Lunchbox, Hut oder einem anderen Versteck..

24. Sei die Positivität

Wenn du eine fröhliche Energie und Positivität in ein Gespräch einbringst, dann breitet sich das tendenziell aus. Somit kannst du und die anderen Person bzw. Personen eine glücklichere Mittagspause, einen schönen Abend im Restaurant oder ein tolles Kaffee-Date haben.

Danke für’s Lesen und bleib gesund!

Deine diefaktenseite🌿

Das könnte dich ach interessieren:

Das könnte dich auch interessieren…

0 Kommentare