Konzentriere dich auf das, was du kontrollieren kannst.

„Unglaubliche Veränderungen geschehen in deinem Leben, wenn du dich entscheidest, die Kontrolle über das zu übernehmen, worüber du die Macht hast, anstatt sich nach Kontrolle über das zu sehnen, was du nicht hast.“

– Steve Maraboli

„Es ist sinnlos, sich um Dinge zu sorgen, über die man die Kontrolle hat, denn wenn man sie unter Kontrolle hat, ist es sinnlos, sich Sorgen zu machen. Und es ist sinnlos, sich um die Dinge zu sorgen, über die man keine Kontrolle hat, denn wenn man keine Kontrolle über sie hat, ist es sinnlos, sich Sorgen zu machen.“

– Mickey Rivers

Zu Anfang des Jahres machen sich viele Gedanken über das Jahr, das wir zurücklassen. Wir konzentrieren uns auf das was wir im kommenden Jahr besser und konzentrierter machen wollen. Dabei werden einem immer mehr Bereiche und Aspekte im Leben bewusst, die man selbst kontrollieren kann, und die Bereiche, die außerhalb der eigenen Kontrolle liegen. Im Jahresrückblick gibt es einem Klarheit darüber, auf wie viele Dinge man sich konzentriert hat, die nicht kontrollierbar sind. 

Viele Erkenntnisse wirken im Endeffekt so klar, jedoch hat man dies in dem Moment nicht gesehen. Das kommt daher, da man sich nicht die Zeit genommen hat, darüber nachzudenken.

Sprüche, die dir helfen können, um zu erkennen, was außerhalb deiner Kontrolle steht:

  • Höre auf, dich von Menschen kontrollieren zu lassen, die so wenig für dich tun.
  • warum sollte man sich um Dinge sorgen, die man nicht kontrollieren kann? Du kannst dich damit beschäftigen, die Dinge zu kontrollieren, die von dir abhängen. 
  • Konzentriere dich darauf, was du tatsächlich kontrollieren kannst. Und verschwende keine Energie für die Dinge, die du nicht in der Macht hast. 
  • Lass dir dein Glück nicht von unkontrollierbaren Dingen nehmen.
  • „Ich kann nur drei Arten von Geschäften im Universum finden: meins, deins und das Gottes. Ein Großteil unseres Stresses kommt aus dem geistigen Leben aus unserem Geschäft. Wenn ich denke: „Du musst einen Job finden, ich möchte, dass du glücklich bist, du solltest pünktlich sein, du musst besser auf dich selbst aufpassen“, bin ich in deinem Geschäft. Falls ich mir Sorgen um Erdbeben, Überschwemmungen, Kriege mache oder wenn ich sterben werde, bin ich in Gottes Sache. Wenn ich geistig in Ihrem Geschäft oder in Gottes Angelegenheiten bin, ist dies die Wirkung Trennung.“ – Byron Katie 

Was sind Dinge, die du kontrollieren kannst? 

du kannst kontrollieren:

  • wo dein Fokus von Moment zu Moment liegt. Das bedeutet, dass du dich dazu entscheiden kannst, dich gut zu fühlen. Des Weiteren kannst du Liebe statt Angst wählen. Jeder Moment ist eine Möglichkeit, eine Wahl zu sein und von vorne zu starten. 
  • ich kann meine Reaktion auf Situationen steuern: Wenn du auf gewisse Situationen reagierst, musst du dich fragen, was du über die Situation denkst. „Niemand kann mir ohne meine Erlaubnis wehtun“ – Mahatma Ghandi. „Man kann niemals kontrollieren oder ändern, wie andere denken, fühlen oder handeln. Man kann nur ändern, wie man denkt, fühlt und handelt und mit gutem Beispiel vorangeht.“ – Celestine Chua
  • deine Vergebungsstufen: Erstens, das Leben kann durchaus eine Herausforderung sein, besonders wenn Dinge geschehen sind die verletzend und schädlich waren. Zweitens, du kannst dir sicher sein, dass deine Wut dich schützen wird, er kann dich aber auch schwächen und dich in der Vergangenheit stecken lassen. Vergebung ist eher eine Tat für sich selbst. „Die Schwachen können nie vergeben. Vergebung ist das Attribut der Starken.“ – Mahatma Ghandi. „Vergebung ist keine gelegentliche Handlung, sondern eine ständige Haltung.“ – Martin Luther King.
  • Du hast die Wahl, wo du deine Zeit verbringst und worin du sie investierst. Nährt eine Aktivität deine Energie, oder entzieht sie? Nur du weißt die Antwort auf diese Frage. 

du kannst auch kontrollieren…

  • Wie viel Übung du in deinem Leben an verschiedenen Aspekten machst. Du musst dich immer wieder an verschiedene Aspekte erinnern, die du lernst. Du musst stets üben, deinen eigenes Leben zu meistern. „Eine Unze Praxis ist mehr wert als Tonnen Predigt.“ – Mahatma Ghandi. „Zu wissen und noch nicht zu tun, bedeutet; es noch nicht zu wissen.“ – Lao Tzu
  • wie du in der Welt bist. Jeden Tag solltest du etwas Zeit damit verbringen, um nachzudenken, wie du bist. „Glück ist, wenn das, was sie denken, was sie sagen und was sie tun, in Harmonie sind.“- Ghandi
  • welches Essen ich zu mir nehme 
  • wie viele Komplimente ich ausgebe
  • wie oft ich meine Gefühle ausdrücke: weine, lache,…
  • wen, wie oft, wo & wann ich zur Hilfe bitte
  • welche Bücher ich lese 
  • wie ehrlich ich bin und wie oft ich Wahrheiten spreche 
  • welche Verpflichtungen ich einhalte, und welche nicht 
  • Wie viel Zeit ich mit dem Fernsehen verbringe
  • wie sauber ich meine Umgebung halte 
  • ob ich Feedback gebe oder nicht

Danke für’s Lesen und bleib gesund!

Deine diefaktenseite🌿

Das könnte dich auch interessieren:

Das könnte dich auch interessieren…

0 Kommentare