17 unglaubliche Fakten über Apple

Die Firma “Apple” (im deutschen Apfel) hat ihren Namen von Gründer Steve Jobs erhalten. Steve Jobs hat seine Firma so genannt, weil er die Frucht mochte.

Die Firma Apple hatte zu Beginn drei Gründer. Ronald Wayne war der dritte von ihnen. Er hat seinen Anteil von 10% zwölf Tage nach der Gründung von Apple für ungefähr 2.100€ verkauft. Sein Anteil wäre heute circa 50,5 Milliarden Euro wert.


Die Firma Apple hat sich für den Verkauf ihrer Computer etwas einfallen lassen. Es besteht vor den Computern striktes Rauchverbot. Wenn man vor seinem Apple-Computer raucht, erlischt die Garantie.


Apple beschäftigt erstaunlich viele Menschen. Bei dem Konzern selbst sind 137.000 Menschen beschäftigt. Allerdings gibt es neben ihnen noch viele andere, die direkt oder indirekt durch Apple Geld verdienen.


In den ersten iPod wurde ein “Osterei” eingebaut. Ging man ins “About”-Menü und hielt die mittlere Taste wenige Sekunden gedrückt, konnte man ein Spiel namens Breakout spielen. Die beiden Apple-Gründer Wozniak und Jobs haben dieses Spiel entwickelt, als sie noch bei Atari gearbeitet haben.


Die Firma Apple ist sehr erfolgreich. Apple hat doppelt so viel Geld, wie das Finanzministerium der USA.


Der von Apple produzierte iPod war sehr erfolgreich. Tony Fadell, der Erfinder des iPods, hat ihn weiteren Firmen wie Real Networks und Philips angeboten, diese haben ihn jedoch abgelehnt.

Der Lisa Computer wurde von Apple im Jahr 1983 auf den Markt gebracht. Die Computer Reihe war nicht sehr erfolgreich. Gerüchten zufolge befinden sich circa 2.700 dieser Geräte auf einer Mülldeponie in Utah.


Der Erfolg von Apple ist unglaublich. Im ersten Quartal 2014 hat Apple mehr Geld verdient, als Facebook, Google und Amazon zusammen.


Das Überschusskapital von Apple liegt bei ungefähr 134 Milliarden Euro. Damit könnte Apple Konzerne wie Tesla, Facebook, Netflix oder Twitter kaufen.


Der Apple I wurde für 666,66 Dollar verkauft. Der ursprüngliche Preis lag bei 667,00 Dollar. Steve Wozniak mochte allerdings Zahlen die sich wiederholen und hat deshalb den Preis auf 666,66 Dollar geändert.


Das erste Firmenlogo von Apple war eine Zeichnung von Sir Isaac Newton, der als Vater der Physik bekannt ist.


Steve Wozniak hat seinen wissenschaftlichen Taschenrechner verkauft, um sich die Gründung von Apple leisten zu können.


Die erste digitale Farbkamera wurde von Apple hergestellt.


Der Film “2001: A Space Odyssey” inspirierte Apple zu dem Namen iPod.


Apple besitzt einen Bargeldbestand von etwa 214 Milliarden Euro. Würde man diese Summe unter allen US-Bürgern verteilen, würde jeder Bürger um die 654 Euro erhalten.


Das iPhone von Apple sorgte im Jahr 2011 für 40% des Jahresumsatzes. Man geht davon aus, dass mehr als drei Viertel aller Einnahmen von Apple durch Produkte generiert werden, die in den letzten 10 Jahren erfunden wurden.

Das könnte dich auch interessieren…

95 Fakten über Katzen

95 Fakten über Katzen

In den USA sind Hauskatzen deutlich beliebter als Hunde. Es gibt dort ca. 14 Millionen mehr Hauskatzen als Hunde. Der...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.