25 interessante Fakten über die 1980er Jahre

1. Eine Straßenbande, die sich selbst Deceptions nannte terrorisierte New York in den 1980er Jahren. Brooklyn nannte sie “Cybertron” und ihre Spitznamen waren zum Beispiel Soundwave ode Megatron.

2. In den 1970er und 1980er Jahre war das tägliche Shampoonieren keine Norm.

3. Die Firma Duracell hat außerhalb der USA Werbespots mit einem Duracell-Hasen gesendet, während in den USA nur Energizer einen Hasen zeigt. Der Grund dafür ist, dass der Duracell-Hase älter ist als der Energizer-Hase. 1980 hat Duracell sein Warenzeichen in den USA nicht erneuert und Energizer hat es stattdessen als Warenzeichen eingetragen.

4. In den 1980er Jahren hat die schwedische Marine Unterwassergeräusche entdeckt.Zu dieser Zeit ist es zwischen Schweden und Russland fast eskaliert, da die Schweden dachten, es wären russische U-Boote. Es hat sich herausgestellt, dass die Unterwassergeräusche von Fisch-Furzen kam. Die Entdeckung hat zu einem Nobelpreis geführt.

5. Die erste 1-GB-Festplatte kostete in den 1980er Jahren 38.000 € und wog über 225,8 kg.

6. Es gab beim Kabelfernsehen bis ungefähr 1980 keine Werbespots.

7. In den 1980er Jahren gab es einen Protest gegen Türsteher, den sogenannten “ The Safety Dance”. Die Türsteher wollten die Tänzer davon abhalten zu der New-Wave-Musik  zu pogen. Die Disco-Musik wurde zu der Zeit immer unbeliebter und die New-Wave-Musik immer größer. 

8. Eddie Murphy war in den 1980er Jahren in der Saturday Night Live (SNL) Sendung. Andere Leute der SNL mussten öfters nach den Shows herausgehen, um Eddie Murphy ein Taxi zu besorgen. Zu dieser Zeit hielt kein Taxifahrer nachts für einen jungen schwarzen Mann an.

9. Ein HIV/AIDS-Sprechen namens Ryan White wurde in den 1980er Jahren von der Mittelstufe geworfen. Er hat sich durch eine Bluttransfusion mit dem HIV-Virus infiziert. 50 Lehrer und 117 Eltern setzten sich für seinen Rauswurf ein. Sie waren der Meinung, dass Kinder sich mit HIV infizieren können, wenn sie in der gleichen Klasse sitzen.

10. In den USA war Cinco de Mayo (Mexikanischer Feiertag) größer als in Mexiko. Die Bierhersteller sahen es in den 1980er Jahren als eine gute Marketing-Möglichkeit.

11. Das Logo von The Pirate Bay ist mit dem Logo „Home Taping Is Killing Music“ versehen, einem Slogan aus den 1980er Jahren, der besagt, dass die Aufnahme von Musik auf leeren Bändern illegal ist.

12. Das Medellin-Kartell rund um Pablo Escobar gab in den 1980er Jahren 2.500 Dollar pro Monat für Gummibänder aus. Diese benutzten sie, um das Geld zusammenzuhalten.

13. In Orten wie Florida und Miami war die Mordrate in den 1980er Jahren unglaublich hoch. Das Büro des Gerichtsmediziners Dade County mietete einen Kühlanhänger von Burger King, um die Flut an Leichen zu bewältigen.

14. Seit den 1980er Jahren ist kein Weißer mehr in dem 100-Meter-Finale der Olympischen Spiele gelaufen.

15. In den 1980er Jahren gab es eine Reihe an Selbstmorden von Teenagern. Die Medien berichteten aufgrund der Richtlinien der CDC nicht mehr von den Todesfällen, um Nachahmungen zu verhindern. 

16. Der Satz „we’ll be back after these messages“ war in den 1980er Jahren häufig in der USA zusehen. Es sollte Kindern bei der Unterscheidung von einer Fernsehshow und der Werbung helfen.

17. Am Ende der 80er lehnte Weird Al 5 Millionen Dollar ab, um ein Bierunternehmen zu unterstützen. Er sah es als ethisch falsch, da viele seiner Fans jung und beeinflussbar sein.

18. Rick Ross auch “Freeway” genannt war in den 1980er Jahren ein Hauptakteur im Kokainhandel. Er verdiente 2 bis 3 Millionen Dollar pro Woche. Rick Ross war Analphabet und sein Kokainlieferant war zusätzlich die CIA, die nicaraguanische Contras illegal finanzieren wollte.

19. Dominos Pizza hatte in den 1980er Jahren eine Kampagne die sich um “The Noid” drehte. Die Kampagne wurde eingestellt, da ein psychisch kranker Mann es als einen persönlichen Angriff sah und die Mitarbeiter von Dominos als Geiseln nahm.

20. In den 1980er Jahren herrschten die Glasgower Eiscreme-Kriege. Verschiedene Eiscreme Lieferanten verkauften in Glasgow Drogen von ihren LKWs aus, schossen aufeinander und begingen Brandstiftung.

21. Der Naval Investigative Service begann in den 1980er Jahren eine aufwendige und vergebliche Suche nach einer Frau namens “Dorothy” in der Gegend von Chicago. Schwule Freunde von Dorothy meldeten sie als vermisst. Sie gingen davon aus, dass sie sich in der Gewalt von schwulen Militärangehörigen befand.

22. Die meisten Menschen wurden erst in den 1980er Jahren auf Aids aufmerksam. Forscher konnten den Beginn der Krankheit bis 1908 zurückverfolgen.

23. Eine Straßenbande, die sich selbst Deceptions nannte terrorisierte New York in den 1980er Jahren. Brooklyn nannte sie “Cybertron” und ihre Spitznamen waren zum Beispiel Soundwave ode Megatron.

24. In den USA ist in den späten 1980er Jahren eine moralische Massenpanik ausgebrochen. Es wurden viele Kindergärten des rituellen satanischen sexuellen Missbrauchs beschuldigt. Es wurden viele durch die Aussagen von Kindern inhaftiert. Die Kinder wurden während der Befragung von Psychologen betreut.

25. 25 Millionen Menschen in Frankreich gingen in den 80er Jahren zur Bank, um online zu gehen. Sie benutzten die Bank um zu chatten, das Wetter zu überprüfen, um Reservierungen zu tätigen, Kontakte zu knüpfen, Aktienkurse zu checken und auch um Pornos zu schauen.


Das könnte dich auch interessieren…

95 Fakten über Katzen

95 Fakten über Katzen

In den USA sind Hauskatzen deutlich beliebter als Hunde. Es gibt dort ca. 14 Millionen mehr Hauskatzen als Hunde. Der...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.