Welches der 4 Element bist du?

Welches ist dein astrologisches Sternzeichen und sein zugehöriges Element? Ohne die vier Elemente wäre Leben unmöglich. Jedes der Elemente weist charakteristische Merkmale auf, die uns wichtige Informationen über eine Person liefern. Darüber hinaus nimmt man an, dass die Persönlichkeit vom jeweiligen Tierkreis und somit von dem passenden Elementzeichen geprägt ist.

Die Luftzeichen: Wassermann, Zwilling, Waage

Du kennst sicherlich die englische Wendung “Wind of Change”. 

Hat jemals jemand die Winde des Wandels erwähnt? Ja, wir auch, aber wir wussten kaum, wie sehr das auf die Luft-Sternzeichen zutrifft. Wassermann, Zwillinge und Waage gehören alle zu dieser Gruppe und schlagen hart zu, wenn sie versuchen sich in irgendeiner Weise zu bewegen. Sie streben nach ständiger Kreativität, Bewegung, Ideen und Aktionen. Die Luftelemente sind abenteuerlustig und es macht einfach Spaß, in Ihrer Nähe zu sein. Sie gehören zu den aufregenderen Freunden, die man mit Ihnen haben kann.

Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Auf der obersten Ebene, die über allen anderen Zeichen (einschließlich der Luftzeichen) schwebt, kann man Wassermann finden, der das Leben in voller Geschwindigkeit lebt und andere in ihrem Wirbelwind der Klarheit, Zusammenarbeit und des Verständnisses sichert. Wassermann-Luft-Elemente lieben es, Menschen miteinander zu vereinen und suchen nach Harmonie in allem was ist. Wassermann steht für Kreativität, Originalität und positive Veränderung. Während sie diese positiven Eigenschaften haben, gibt es auch ein paar negative, wie die Tatsache, dass sie unberechenbar sein oder unkontrolliert herumspringen können. Als analytische und kritische Denker sind Wassermann-Luftschiffe scheinbar ständig auf das Überleben der Menschheit und ihre Zukunft ausgerichtet und halten an allem fest, was das Leben voranbringt.

Zwillinge (22. Mai – 21. Juni)

Zwillinge sind eine Tornadokraft, mit der man rechnen muss und sie fliegen im Vergleich zu ihren Gegenstück am häufigsten. Es hat sich gezeigt, dass diese Elemente eine doppelte Natur haben, nämlich Unentschlossenheit und ein ständiges Bedürfnis nach Erfüllung. Sie sind nicht dafür da, die Dinge langsam anzugehen, denn das kann ein großer Vorteil oder Nachteil für das sein, was sie verfolgen wollen. Sie sind wissbegierig und neugierig, die danach streben, alles über die Menschen und die Welt zu lernen, was sie können.

Waage (24. September – 23. Oktober)

Fürsorglich sind Waage-Luftzeichen. Sie geben uns den Sauerstoff, der uns am Leben erhält, um uns herum zirkuliert und die Umgebung beruhigt. Diese Luftzeichen neigen dazu, ein Gefühl des Friedens und der Ausgeglichenheit in alle Situationen und Freundschaften zu bringen und werden häufig für wichtige Ratschläge und Gespräche aufgesucht. Beziehungen stehen an erster Stelle und haben für die Waage höchste Priorität. Also vernachlässigt nicht die Bedeutung für sie!

Die Zeichen der Erde: Stier, Jungfrau, Steinbock

Ihren Zeichen getreu sind die Erdelemente „geerdete“ Menschen (zumindest mehr als ihre Gegenstücke). Es hat sich gezeigt, dass sie andere wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen und dafür sorgen, dass in allem, was sie tun, ein starkes Fundament umgesetzt wird. Sie streben auch danach, andere auf ihre Weise zu lehren. Als verlässliche Freunde (ganz zu schweigen von treuen) sind die Erdelemente praktische Wesen, die gerne ihre Hände benutzen. Das einzige Problem ist, dass die meisten Erden-Elemente die Tendenz haben, sich ein wenig zu stark auf oberflächliche Vorstellungen zu konzentrieren und materialistisch zu werden. Trotzdem gibt es keine größeren Freunde als einen Äther und sie werden (meistens) an Ihrer Seite bleiben.

Stier (21. April – 21. Mai)

Der Stier ist DAS stärkste Zeichen im gesamten Tierkreis. Sie unterstützen stets andere dabei, wieder auf die Beine zu kommen und die Kontrolle wieder zu erlangen. Dabei verbessern sich Stiere auch immer selbst. Stiere sind zwar stur, dafür aber empathisch und klug. Du solltest allerdings nicht versuchen, die Einstellung eines Stiers zu ändern – das wird nicht funktionieren. Stiere sind anhänglich: sie werden sich an die klammern, die ihnen wichtig sind.

Jungfrau (22. August – 23. September)

Jungfrauen repräsentieren Mittelerde, was nicht bedeutet, dass sie aus “Der Herr der Ringe” sind. Jungfrauen sind immer von vielen Möglichkeiten umgeben und haben Schwierigkeiten, sich auf eine Sache zu fokussieren. Dadurch sind sie aber auch spontane, hilfreiche Beobachter geworden. Die Jungfrau steht in der Mitte zwischen Stier und Steinbock und stellt das verbindende Element der drei dar. Ein Grund dafür mag sein, dass Jungfrauen hervorragende Analytiker sind.

Steinbock (23. Dezember – 20. Januar)

Nun kommen wir zu einem etwas mysteriösen Zeichen: Steinbock-Erdzeichen sind relativ “tiefe” Menschen. Wichtig sind für sie tiefe Regionen der Erde, wo Reinheit im Überfluss vorhanden ist. Typisch für Steinböcke sind praktische Tätigkeiten und Hobbies, sowie Trost in materiellem Besitz und in Anerkennung zu finden. Durch ihre konservative Art konzentrieren sich Steinböcke zu sehr auf ihre Karriere. Manche Dinge werden dadurch vernachlässigt, doch ihre Arbeitsfähigkeit ist unübertroffen.

Die Feuerzeichen: Widder, Löwe, Schütze

Diese Elemente weisen wie das Feuer selbst Züge von starken Emotionen und Leidenschaft auf. In dir steckt eine explosive Energie, durch die du in kurzer Zeit viel erreichen kannst. Du bist temperamentvoll und wirst schnell wütend. Feuerzeichen sind bekannt dafür, dass sie einen “verbrennen” oder um sich schlagen, auf mentaler oder körperlicher Ebene.

Widder (21. März – 20. April)

Menschen mit Widder-Feuer-Element sind rein und interessant. Oft findet man diese Zeichen bei Abenteuern oder Verschwörungen. Die Zeichen können Räume mit Glück und Liebe füllen. Allerdings sollte man sich die Widder-Feuerzeichen nicht zum Feind machen, denn sie greifen mit ganzem Herzen an, wenn man sie reizt.

Löwe (23. Juli – 21. August)

Der Löwe ist ausgeglichener als Widder und Schütze. Bei Konfrontationen sucht er nach einem Mittelweg. Löwen lieben es, dort wo sie engagiert sind im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu sein. Diese Persönlichkeit hat selten Angst und vermittelt eine besonnene und souveräne Führung. Du merkst es sofort, wenn ein Löwenfeuer-Element den Raum betritt.

Schütze (23. November – 22. Dezember)

Der Schütze ist fürsorglicher und sanfter als Löwe und Widder. Schützen interessieren sich für Philosophie und handeln oft symbolisch. Sie sind angetrieben von der Suche nach Antworten auf philosophische Fragen und beschäftigen sich mit mystischen Dingen. Das Ergebnis sind kreative Heldentaten und Wertvorstellungen.

Die Wasserzeichen: Fische, Krebs, Skorpion

Die Wasserzeichen  präsentieren alle Zeichen, die direkt mit dem Wasser verbunden sind. Es kann einen in dunklen tiefen ertränken oder eine erfrischende Nahrungsquelle sein. Bei diesem Element sind es meist sehr mysteriöse Zeichen, die eine psychische Anziehung verüben und sich aber auch immer wieder zurückziehen. Wegen ihrer emotionalen und sensiblen Ader verlassen sich Wasserzeichen gerne mal auf ihre Intuition. Sicherheit ist ihnen sehr wichtig.

Fische (20. Februar bis 20. März)

Kleine Bäche oder Flüsse haben nicht nur eine Richtung, sondern haben auch immer wieder kleine Abzweigungen. Ähnlich ist es mit dem Wasserelement Fische, denn sie sind flexibel und können sich gut anpassen. Manche Fische haben eine verzaubernde Wirkung, andere wiederum nutzen ihren Charme in führenden Positionen.

Krebs (22. Juni – 22. Juli)

Krebs-Wasserelemente sind sehr fürsorglich und hilfsbereit, sie kümmern sich gerne um das Wohlbefinden anderer. Leg dich besser nicht mit ihnen an, denn wenn sie wütend sind oder angegriffen werden, können sie sehr unangenehm reagieren. Ein Streit mit ihnen in der Familie oder im Freundeskreis sollte vermieden werden.

Skorpion (24. Oktober – 22. November)

Skorpione sind vergleichbar mit reißenden Flüssen, den sie können alles, was sich ihnen in der Weg stellt zerstören, wobei Selbstbeherrschung ein Fremdwort für sie ist. Viele Skorpionelemente müssen dies erst erlernen und bis dahin eng geführt werden. Zeigt man einem Skorpion dabei die richtige Richtung, wird er seine wilde Energie behalten und sie benutzen, um seine Ziele zu erreichen. Bleibe in der Nähe von befreundeten Skorpionen, denn sie werden diese Energie nutzen, um dich mit allen Mitteln zu beschützen.

Die Bedeutung der Tierkreiszeichen für die vier Elemente

Dir ist vielleicht aufgefallen, dass viele der Tierkreiszeichen ihren entsprechenden Elementzeichen sehr ähnlich sind. Die Mehrheit ist dabei ausgewogen, damit Menschen in Gruppen arbeiten können, ohne dass eine Partei zu dominant wird. Wie die Elemente sind auch wir Menschen voneinander abhängig. Um ein möglichst gutes Leben zu führen und den perfekten Partner zu finden, sollte man die eigenen Zeichen und die Zeichen der anderen entschlüsseln.

Das könnte dich auch interessieren…

Die Blutgruppe B-

Die Blutgruppe B-

Man sagt, dass das Blut der Blutgruppe B- das wertvollste Blut auf der Welt ist. Die Blutgruppe ist relativ selten,...

Die Blutgruppe AB+

Die Blutgruppe AB+

Es gibt verschiedene Blutgruppen, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Doch diese Unterschiede sind von großer...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.